Mädchensprechstunde

Komm zur Mädchensprechstunde in die gynäkologische Ordination Dr. Fuchs in 1040 Wien-Wieden

Der erste Gang zum Frauenarzt/der Frauenärztin kann schon ein wenig Bauchschmerzen verursachen. Aber du solltest keine Sorge haben und damit du dich etwas besser fühlst und weißt, was auf dich zukommt, habe ich hier ein paar wichtige Punkte angeführt. Die Mädchensprechstunde ist für dich sehr wichtig, denn du kannst mir alle Fragen stellen, die deinen Körper, deinen Zyklus betreffen und natürlich reden wir über Verhütung und sexuell übertragbare Krankheiten. Jedes Gespräch ist absolut vertraulich! Gerne kannst du deine Mutter oder eine Freundin oder deinen Freund mitbringen. Du kannst dir auch vorab die Ordination ansehen.

Bitte vereinbare deinen Termin in meiner Ordination, damit ich viel Zeit für dich habe!

Ich hatte noch keinen Sex …

Kein Problem! Der Großteil der Mädchen kommt vor dem ersten sexuellen Kontakt zu mir in die Praxis. Das ist auch gut so, denn wir können über Verhütung, über Sex im allgemeinen, über Impfungen oder Erkrankungen reden und auch die Intimhygiene ist ein Thema. Bestimmt machst du dir Gedanken, wie sich dein Körper verändert, auch diese speziellen Bereiche besprechen wir detailliert. So weißt du, dass alles gut ist wie es ist.

Wie alt soll ich sein?

Dafür gibt es kein bestimmtes Alter, meist ergeben sich im Laufe der Pubertät Fragen, die von einer Frauenärztin beantwortet werden können. Der Beginn der Periode ist kein Anlass, denn das ist ein sehr natürlicher Vorgang und keine Erkrankung. Wenn du ein ausführliches Infogespräch suchst und keine Untersuchung wünscht, geht auch das in Ordnung!

Mädchensprechstunde_2
Mädchensprechstunde-4

Sollten die Eltern dabei sein?

Das ist keine Regel, denn mit 14 Jahren darfst du allein in eine gynäkologische Praxis kommen. Sollte sich im Gespräch herausstellen, dass ich deine Eltern informieren muss, bespreche ich das zuerst mit dir, denn die ärztliche Schweigepflicht gilt für alle deine Probleme. Willst du aber ein Elternteil mitnehmen, kannst du das gerne tun.

Was soll ich vor dem Frauenarzttermin beachten?

Zuallererst empfehle ich dir, einen Termin zu vereinbaren, damit du nicht zu lange warten musst. Du solltest deinen Impfpass mitnehmen, denn dies wird eine der Fragen sein, die im Gespräch erläutert wird. Ich frage dich weiters nach eventuellen Allergien, Operationen, Erkrankungen, auch schwere Erkrankungen in deiner Familie und wann du die erste Periode hattest. Und natürlich frage ich dich nach Beschwerden. Sollte es nötig sein, dich gynäkologisch zu untersuchen, empfehle ich dir, ein Kleid anzuziehen oder ein langes T-Shirt, dann fühlst du dich ohne deinen Slip nicht so nackt.

Ich freue mich schon darauf, dich kennenzulernen!
Deine Dr. Alina Fuchs

Die Mädchensprechstunde in der Ordination Dr. Fuchs in 1040 Wien-Wieden

Kontaktieren Sie uns