Öffnungszeiten:
Mo 09:00 -13:00
Di 9:00 – 12:00, 13:00-16:00
Mi 10:00 – 12:00, 14:00-18:00
Do 7:00 – 12:00
Fr geschlossen

Tel. 01/361 80 48 (Öffnet eventuell ein Programm um die Nummer „004313618048“ anzurufen)

Gynäkologin Dr. Alina Fuchs in 1040 Wien-Wieden

ALLE KASSEN & PRIVAT

Hinweistexte

Aufgrund Maßnahmen zur Bekämpfung COVID-19 Pandemie ist das Betreten der Ordination für Begleitpersonen
nur mit 2-G Nachweis (geimpft, genesen) möglich. Wir danken für Ihr Verständnis!

Die jährliche Vorsorgeuntersuchung

  • Wann sollte Frau das erste Mal zur Vorsorgeuntersuchung?

  • Der Ablauf der jährlichen Vorsorgeuntersuchung

Die Untersuchung umfasst:

  • Kontrolle des Harns
  • Untersuchung vaginal und Gebärmutterhalseinstellung mittels Speculum, dem Scheidenspiegel
  • Krebsabstrich vom Gebärmutterhals – der PAP-Abstrich
  • HPV-Abstrich (Humane Papillom Viren) sowie Infektionsabstrich (Pilze und Bakterien) und Clamydien, je nach Bedarf
  • Kolposkopie – der Gebärmutterhals wird mittels Untersuchungsmikroskop untersucht
  • Unterbauch, Gebärmutter und Eierstöcke werden auf Veränderungen hin abgetastet
  • Ultraschall vaginal zur Beurteilung der Eierstöcke und Gebärmutter, 3-D Ultraschall bei Bedarf möglich
  • Brustuntersuchung und detaillierte Anleitung, wie Sie die Untersuchung der Brust selbst zuhause durchführen können. Wenn Bedarf vorhanden: Brustultraschall

Worauf warten Sie?
Vereinbaren Sie noch heute Ihren Vorsorgeuntersuchungstermin

Informationen zum PAP- und HPV-Abstrich

Wird Gebärmutterhalskrebs frühzeitig erkannt, ist er sehr gut heilbar. Darum ist der PAP-Abstrich so wichtig! Während des zytologischen Abstrichs werden aus dem Gebärmutterhalskanal sowie der Gebärmitterhalsoberfläche Zellen entnommen. Zellveränderungen können bei der zytologischen Untersuchung im Labor rechtzeitig erkannt werden und sofort wird eine Abklärung eingeleitet. Der Gebärmutterhalskrebs wird durch HPV Viren verursacht, die in einem eigenen Test, dem HPV-Abstrich, nachgewiesen werden. Wie auch beim PAP-Abstrich wird Zellmaterial aus dem Gebärmutterhals entnommen und ins Labor gesendet. Wie Sie schon wissen, wird Gebärmutterhalskrebs durch HPV Viren ausgelöst, doch es gibt noch weitere Erkrankungen wie Vaginalkrebs, Analkrebs oder Krebserkrankungen im Mundraum, im Rachen und am Kehlkopf.

Abschließend kann ich Sie nur noch einmal auf die Wichtigkeit der jährlichen Vorsorgeuntersuchung hinweisen und freue mich schon sehr darauf, Sie kennen zulernen!

Sie möchten einen Termin vereinbaren?

Gerne: Tel: 01/361 80 48 (Öffnet eventuell ein Programm um die Nummer „004313618048“ anzurufen)
Wir freuen uns schon sehr auf Sie!

Ihre Gynäkologin Dr. Alina Fuchs aus 1040 Wien-Wieden